Nagelpilz


Laserbehandlung bei Nagelpilz? Sehr effektiv!

Es ist ein relativ neues Behandlungsverfahren, dem Nagelpilz mittels Laser zu Leibe zu rücken. Die Notwendigkeit der Lasertherapie der Onychomykose ergibt sich daraus, dass viele Nagelpilzkrankheiten mit den üblichen Behandlungsmethoden schlecht zu heilen sind.

Die Rückfallquoten bei der Nagelpilztherapie sind hoch. Manche Patienten lehnen auch eine Tabletteneinnahme gegen Nagelpilz ab - weil sie Tabletten nicht vertragen, weil sie schon viele andere Tabletten einnehmen, oder aus Angst vor Nebenwirkungen der Pilztabletten.

In solchen Fällen halten wir in unserer Praxis in Zizers eine Laserbehandlung gegen Nagelpilz für eine sinnvolle Behandlungsalternative.

Pilzinfektionen der Nägel, insbesondere der Zehennägel, zählen zu den häufigsten Pilzerkrankungen. Rund fünf Prozent der Bevölkerung begeben sich deswegen in ärztliche Behandlung, allerdings liegt die geschätzte Zahl der Betroffenen etwa vier- bis fünfmal so hoch.

Die meisten empfinden die Verfärbungen und Veränderungen der Nägel zwar als unschön und vielleicht auch ein wenig peinlich, aber sie schenken dem Ganzen keine größere Beachtung. Dabei ist eine Onychomykose alles andere als ein kleines kosmetisches Problem. Bleibt sie unbehandelt, so kann sich die Infektion weiter ausbreiten, bis schließlich die in den Nagel eingedrungenen Pilze die Nagelzellen komplett zerstören und sich die Nagelplatte aus dem Nagelbett ablöst.

Die Krankheit mit Laserlicht behandeln

Pilzinfektionen werden von unterschiedlichen Pilzen verursacht. Behandelt werden kann diese Infektion z.B. Mit speziellen Nagellacken oder Antimykotika, die aber sehr langfristig anzuwenden sind, nicht immer wirken und Nebenwirkungen verursachen können. Die Infektion heilt nicht von selbst und kann am Ende die Nagelplatte vollständig zerstören. Außerdem können andere Nägel angesteckt werden. Begünstigt wird die Infektion durch Störungen der Durchblutung (auch durch an den Zeh drückende Schuhe).

Eine relativ neue Methode, damit wieder schöne, klare Nägel nachwachsen, ist die Behandlung mit Laser. Das hochenergetische Licht des Lasers dringt in den Nagel ein und wird absorbiert. Die so aufgenommene Energie führt zur Erwärmung des Nagels und der umgebenden Haut. Die spezielle infrarote Wellenlänge des Lasers ist in der Lage, die Nagelplatte zu durchdringen und das Nagelbett zu erhitzen.

Das Handstück wird beim Lasern ständig schlangenförmig von links nach rechts, dann von oben nach unten etc. zügig über den Nagel bewegt (einschließlich ca. 2 mm angrenzende Haut) bis eine deutliche Erwärmung spürbar wird. Ziel ist es, eine erträgliche Temperatur möglichst lange zu halten, um die Parasiten, welche die Infektion verursachen, ausreichend zu erhitzen.

Die erforderliche Zeitdauer ist abhängig von der Nagelgröße und davon wie stark der Nagel schon verdickt und verfärbt ist. In der Regel sind 4 bis 8 Behandlungen ausreichend, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen.

 

Kontraindikationen

 

Hautkrebs (in den zu behandelnden Arealen), infektiöse oder entzündliche Hautkrankheiten,

 

Alle wichtigen Hinweise auf was zusätzlich zu achten ist, erfahren Sie von uns beim Vorgespräch!


PR-Bericht